Ultraschalltherapie

Ultraschalltherapie
Ultraschall
Durch mechanische Schwingungen, die vom Ultraschallkopf ausgelöst und von Körpergrenzschichten wieder reflektiert werden, kommt es zu einer Wärmeumwandlung im Gewebe.
Die Erzeugung der Wärme, sowie die Schwingungen und kleinen Vibrationen unter der Haut führen zu einer

enormen Stoffwechselanregung.


Die Durchblutung wird gesteigert und dadurch der Heilungsprozess beschleunigt. Die Ultraschalltherapie ist sehr gut geeignet bei sämtlichen Schädigungen von Muskelsehen (Tendinosen), bei Arthrose, bei starken Vernarbungen und bei Muskelverspann den Knochenwachstum nach einer Fraktur.

Durch manuelles Einstellen der Frequenz findet die Therapie immer individuell und befundorientiert statt.